JugendrotkreuzJugendrotkreuz

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Ortsverein
  3. Jugendrotkreuz

Jugendrotkreuz (JRK)

In bundesweit rund 5.500 ehrenamtlich betreuten Jugendgruppen bildet das JRK Kinder und Jugendliche in Erster Hilfe und Rettungsschwimmen aus und organisiert Sanitätsdienste und Streitschlichter-Programme an Schulen.

Gemeinsam verbringen die jungen Rotkreuzler/-innen ihre Freizeit mit vielfältigen und spannenden Aktivitäten, wobei Hilfsbereitschaft und gelebte Toleranz stets im Mittelpunkt stehen. Die sieben Grundsätze des Roten Kreuzes - Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität - sind dabei die zentrale Grundlage für die Arbeit des Jugendrotkreuzes.

Das JRK entwickelt regelmäßig Kampagnen zu aktuellen gesellschaftlichen Themen, die junge Menschen betreffen, z. B. zur Gewaltprävention an Schulen sowie gegen den weltweiten Einsatz von Kindersoldaten und Kinderarmut in Deutschland.

Internationale Arbeit ist ein weiterer Schwerpunkt des Jugendrotkreuzes. Jedes Jahr organisieren Jugendrotkreuzler/-innen internationale Begegnungen mit jungen Menschen aus aller Welt und unterstützen außerdem Hilfsprojekte für Kinder und Jugendliche in Krisenregionen.

Grundlegende Informationen zu den Themen und Aktionen des JRK gibt es auf der Webseite www.jugendrotkreuz.de. Die interaktive Webseite www.mein-jrk.de hält für JRK-Mitglieder Berichte, Bilder und Videos bereit. Im integrierten Community-Bereich können sich Mitglieder dort bundesweit austauschen und vernetzen.

Ansprechpartner

Frau
Julia Clemens
 
julia.clemens@drk-moerlenbach.de

Schulstraße 1
69509 Mörlenbach

Ortsleiterin und Gruppenleitern JRK

JRK Gruppe ab 6 Jahren

Wir sind die Erste Hilfe Helden im JRK!

Ab wann kann man bei uns mitmachen:

  • ab 6 Jahren

Was kostet es:

  • Kostenlos

Wann treffen wir uns:

  • Jeden Donnerstag einer geraden Kalenderwoche im Monat
  • Ab 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
  • In den Ferien oder an Feiertagen findet keine Gruppenstunde statt

Wo treffen wir uns:

  • In der Unterkunft des DRK Mörlenbach (Rückseite des Bürgerhauses)

Mitmachen beim Jugendrotkreuz heißt ...

⇒ nicht reden - handeln!
⇒ sich einsetzen für andere, die Hilfe brauchen
⇒ Erste Hilfe kompetent leisten zu können
⇒ andere junge Menschen aus der ganzen Welt kennen zu lernen und eine weltweite Gemeinschaft zu erleben
⇒ soziale und politische Mitverantwortung übernehmen
⇒ sich einmischen - Stellung beziehen, z. B. mit den Kampagnen
⇒ mit Spendensammlungen konkrete Hilfe zu leisten
⇒ seine Freizeit abwechslungsreich und sinnvoll zu gestalten bei Ferienfreizeiten, Camps oder Touren mit anderen Kindern und Jugendlichen etwas erleben
⇒ etwas für den Erhalt unserer Umwelt zu tun, z. B. mit Aktionen zur Müllvermeidung und, und, und....

Wir, das Jugendrotkreuz...

Im Jugendrotkreuz sind über 113.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 3 bis 27 Jahren in Gruppen aktiv. Soziales Engagement prägt die Arbeit des JRK - gezielt umgesetzt im Rahmen von speziellen Kampagnen (Jahresthemen).

Unsere Aufgaben und Ziele

Dem ganzheitlichen Ansatz des Jugendrotkreuzes entspricht die Verantwortung für Gesundheit und Umwelt. Der Einsatz für Frieden und Völkerverständigung bestimmt die Internationale JRK-Arbeit. Die Rotkreuz- Idee für jeden erlebbar zu machen, ist Anspruch bei zahlreichen internationalen Begegnungen und Austausch-Programmen. Jugendliche und junge Erwachsene im Jugendrotkreuz übernehmen nicht nur soziale sondern auch politische Mitverantwortung.Auch in der Schule ist das Jugendrotkreuz aktiv, etwa beim Schulsanitätsdienst oder in der Zusammenarbeit bei Projekttagen. Regelmäßig werden Unterrichtsmaterialien zu rotkreuz-spezifischen Themen erstellt (JRK und Schule).

Unsere Grundsätze

Das Deutsche Jugendrotkreuz gibt es schon seit 1925. Es wirkt als Gemeinschaft des Deutschen Roten Kreuzes mit einem konkreten Erziehungs- und Bildungsauftrag innovativ im Gesamtverband. Die Grundsätze des Roten Kreuzes gibt es auch in einer Sprache, die für unsere Kinder im Jugendrotkreuz verständlich sind.

  Menschlichkeit
Wir helfen den Menschen, die uns brauchen.  
Unparteilichkeit
Wir setzen uns für alle Menschen ein, egal welche Hautfarbe sie haben und an wen sie glauben.  
Neutralität
Wir wollen Streit schlichten. Dabei versuchen wir, beide Seiten zu verstehen.  
Unabhängigkeit
Wir haben unsere eigenen Wünsche und Vorstellungen. Niemand darf uns zu anderen Handlungen zwingen.  
Freiwilligkeit
Wir sind Mitglied im Jugendrotkreuz, weil wir es möchten.  
Einheit
Wir vom Jugendrotkreuz sind eine Gruppe die zusammenhält und gemeinsam Entscheidungen trifft.  
Universalität
Wir sind Teil einer Organisation, die es auf der ganzen Welt gibt. Unsere gemeinsamen Ziele und Ideen verwirklichen wir zusammen.  

Auf diesen Grundlagen gestalten wir selbstverantwortlich unsere Inhalte, Programme und Methoden.